1. Neuheiten

    2. Stell dein Outfit zusammen – Spare 20 %

    3. Die Pro Team Jerseys sind bald erhältlich – Jetzt anmelden

    4. In Kürze erhältlich

    1. Neue Produkte

    2. Trikots

    3. Trägerhosen, Shorts & lange Radhosen

    4. Jacken & Westen

    5. Baselayer

    6. Arm- und Beinlinge

    7. Schuhe, Socken & Überschuhe

    8. Handschuhe

    9. Brillen & Accessoires

    10. Mützen

    11. Archive Sale - Jetzt mit weiteren Produkten

    1. Die neue Kollektion Cottons

    2. Kapuzenpullover & Sweatshirts

    3. Shorts & Hosen

    4. Mäntel & Jacken

    5. T-Shirts & Tops

    6. Freizeit & Accessoires

    7. Alle Produkte

    1. Jacken & Oberteile

    2. Shorts & Hosen

    3. Zubehör

    4. Schuhe

    5. Alle Produkte

    1. Neue Produkte

    2. Trikot, Jacken & Oberteile

    3. Shorts & Hosen

    4. Zubehör & Schutz

    5. Alle Produkte

    1. Trikots

    2. Trägerhosen, Shorts & Hosen

    3. Jacken & Westen

    4. T-Shirts & Tops

    5. Accessoires

    6. Alle Produkte für Männer im Archiv

    1. Neuheiten

    2. Stell dein Outfit zusammen – Spare 20 %

    3. Die Pro Team Jerseys sind bald erhältlich – Jetzt anmelden

    4. In Kürze erhältlich

    1. Neue Produkte

    2. Trikots

    3. Trägerhosen, Shorts & lange Radhosen

    4. Jacken & Westen

    5. Baselayer

    6. Arm- und Beinlinge

    7. Schuhe, Socken & Überschuhe

    8. Handschuhe

    9. Brillen & Accessoires

    10. Mützen

    11. Archive Sale - Jetzt mit weiteren Produkten

    1. Alle Produkte

    2. Das Lookbook anschauen

    1. Jacken & Oberteile

    2. Shorts & Hosen

    3. Zubehör

    4. Schuhe

    5. Alle Produkte

    1. Neue Produkte

    2. Trikot, Jacken & Oberteile

    3. Shorts & Hosen

    4. Zubehör & Schutz

    5. Alle Produkte

    1. Trikots

    2. Trägerhosen, Shorts & Hosen

    3. Jacken & Westen

    4. T-Shirts & Tops

    5. Accessoires

    6. Alle Produkte für Frauen im Archiv

    1. Neueste Storys

    2. Produkt-Guides

    3. Über Rapha

    4. Athleten & Teams

    5. Rapha Foundation

    6. Auswirkungen auf Mensch & Umwelt

    1. Women’s 100

    2. Festive 500

    3. Rapha Prestige Rides

    4. A Day In Hell

    5. RCC Escapes

    6. Alle Events anschauen

    1. Was ist der RCC?

    2. Jetzt beitreten

    3. Entdecke die Vorteile

    4. Hol dir die App

    5. Club-Outfit

    6. Ein Rad leihen

    1. Berlin

    2. London

    3. Munich

    4. Amsterdam

    5. Kopenhagen

    6. Manchester

    7. Alle Clubhouses sehen

So pflegst du deine wasserabweisende Bekleidung

Ein umfassender Guide zur Pflege deiner wasserabweisenden Bekleidung.

04 November 2021
A guide to caring for your water-repellent Rapha garments

Als Radfahrer sollte man darauf vorbereitet sein, in einen plötzlichen Schauer zu geraten. Doch wenn der Regen zum Terrain dazugehört, kann man mit einer großen Bandbreite von Kleidungsstücken dafür sorgen, dass man nicht allzu nass wird.

Wasserabweisend vs. wasserdicht


Der Unterschied zwischen wasserdicht und wasserabweisend ist offensichtlich und kann draußen auf dem Rad entscheidend sein. Wasserdichte Produkte setzten auf einen mehrschichtigen Aufbau, bei dem eine wasserdichte Membran zwischen einem Oberstoff und und einem weichen Material an der Innenseite liegt. Damit bieten solche Kleidungsstücke kompletten Schutz vor Regen und Spritzwasser.

Wasserabweisende Kleidungsstücke bestehen in der Regel aus leichteren, stärker atmungsaktiven Materialien, die mit einer dauerhaft wasserabweisenden Beschichtung versehen sind und dadurch zusätzlichen Wetterschutz bieten. Welche Art von Kleidungsstück du wählst, hängt von der Witterung ab. An Tagen, wo das Wetter konstant schlecht bleibt, sind wasserdichte Produkte vorzuziehen. Bei wechselhafter Witterung kann ein wasserabweisendes Kleidungsstück vielseitiger sein.

Wie wasserabweisende Kleidungsstücke ihren Nässeschutz verlieren


Ob man nun ein wasserabweisendes oder ein wasserdichtes Kleidungsstück wählt – fast alle Regenbekleidung sorgt zumindest teilweise durch eine Imprägnierung für Nässeschutz. Der Nässeschutz kann auf unterschiedliche Weise verloren gehen: durch Abnutzung und Verschleiß, durch Ansammlungen von Schweiß und Schmutz, durch Abrieb von Rucksäcken oder durch Waschmittel, die Silikate enthalten. Doch durch regelmäßiges Nachimprägnieren kann der ursprüngliche Nässeschutz aufrechterhalten werden.


DIE PFLEGE DEINER WASSERABWEISENDEN BEKLEIDUNG

 

Manche denken, dass sie ihre wasserdichte Bekleidung nie waschen sollten. Dabei ist gelegentliches Waschen solcher Kleidungsstücke wichtig, um Schweiß- und Schmutzrückstände zu entfernen, die Atmungsaktivität und Nässeschutz des Materials beeinträchtigen können.

Um Flecken zu entfernen, kannst du eine Mischung aus Waschmittel und warmem Wasser aufsprühen und etwa 15 Minuten einwirken lassen. Nimm dann dem Fleck und das Seifenwasser mit einem feuchten Tuch auf. Wenn du ein Kleidungsstück mit der Maschine waschen musst, wähle immer eine niedrige Temperatur und verwende kein Bio-Waschmittel. Zwei Spülgänge sorgen dafür, dass Waschmittelreste entfernt werden; danach kann die Imprägnierung im Wäschetrockner reaktiviert werden. Wenn du keinen Wäschetrockner hast, kannst du dein Kleidungsstück zum Trocknen über einen Heizkörper hängen.

Wasserabweisende Bekleidung nachimprägnieren



Sobald Wasser nicht mehr von der Jacke abperlt oder sich Schmutzränder an stark beanspruchten Partien wie dem Kragen zeigen, sollte der Artikel erst wie oben beschrieben gewaschen werden. Nachimprägnieren sollte erst dann in Betracht gezogen werden, wenn Wasser vom Außenmaterial aufgesogen wird, was anzeigt, dass die wasserabweisende Behandlung ihre Wirkung verloren hat.

Die Vorgehensweise ist sehr einfach. Das Kleidungsstück wird gewaschen, dann wird das Imprägnierungsmittel auf den feuchten Stoff aufgesprüht. Die Gebrauchsanweisung des Herstellers gibt an, aus welchem Abstand gesprüht werden muss. Der Auftrag sollte gleichmäßig erfolgen und an hoch belasteten Partien wie dem Kragen etwas stärker. Die Imprägnierung wird durch Maschinentrocknung bei mittlerer Temperatur aktiviert. Danach sollte das Kleidungsstück für 15 Minuten aufgehängt werden, um die vollständige Reaktivierung des Nässeschutzes sicherzustellen.